Partner | Projekt

Jugendmedienschutz

Ein Netz für Kinder

kwerx.de wurde gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in den Jahren 2010 und 2011 sowie 2012 bis 2015 aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Initiative „Ein Netz für Kinder“

Ein Netz für Kinder

Ein Netz für Kinder

„Ein Netz für Kinder“ ist eine gemeinsame Initiative von Politik, Wirtschaft und Institutionen des Jugendmedienschutzes, die davon überzeugt sind, dass eine Vielzahl qualitätsvoller, altersgerechter und interessanter Angebote für Kinder der beste Jugendmedienschutz ist. www.enfk.de/

Sicherer Surfraum für Kinder

23. September 2014 | Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, hat heute im Bundeskanzleramt die Homepage der Initiative „Ein Netz für Kinder“ mit vielen neuen Inhalten freigeschaltet. Monika Grütters erklärte: „Das Internet gehört heute ganz selbstverständlich zum Lebensalltag vieler Kinder. Mit den großartigen Chancen, die das Internet mit sich bringt, gehen aber auch Risiken einher, vor denen wir gerade Kinder schützen müssen. ‚Ein Netz für Kinder‘ bietet daher gezielt altersgerechte Internetangebote, um einen attraktiven und sicheren Surfraum für 6-12jährige ‚digital natives‘ zu schaffen. (…).“ Die Staatsministerin betonte: „Über zwei Millionen Mal pro Monat werden die vielfach prämierten Seiten bereits aufgerufen – eine schöne Bestätigung für die hervorragende Qualität der Websites. Sie sind ein wichtiges Angebot für Kinder, um sich die Kompetenzen anzueignen, die im digitalen Zeitalter unverzichtbar sind.“

nach oben